Andere offizielle Informationen und Dienste : www.belgium.be federal logo

Atomtransporte

Nucleaire transportenJährlich werden auf dem belgischen Staatsgebiet etwa 400 000 Ladeeinheiten mit radioaktiven Stoffen befördert, was etwa 40 000 Transporten entspricht.  Meist handelt es sich dabei um schwach radioaktives Material. Manchmal werden auch spezielle Transporte für hochgradig radioaktives Material organisiert. 

Auf der ganzen Welt wird in Medizin, Industrie und Wissenschaft radioaktives Material für verschiedene Anwendungen und die Forschung verwendet. Der Transport von radioaktivem Material ist mit diesen Tätigkeiten untrennbar verbunden, von der Anlieferung der Grundstoffe über Produktion und Fabrikation bis hin zur Nutzung, Verarbeitung und Abfallentsorgung.

Den Transport von radioaktivem Material übernehmen spezialisierte Unternehmen. Sie verfügen über das erforderliche Material, geschultes und qualifiziertes Personal und die nötigen Verkehrsgenehmigungen, die die FANK ausstellt.

Transporte von radioaktiven Stoffen erfolgen sowohl im Inland als auch über die Landesgrenzen hinaus, da Belgien auch Transitland ist.

Zusätzliche Informationen

Transport von radioaktiven Stoffen (FANK) (Auf Französisch und Niederländisch verfügbar)

Anlage

Informationsmaterial: Transport von radioaktivem Material (FANK) (Auf Französisch und Niederländisch verfügbar)