Andere offizielle Informationen und Dienste : www.belgium.be federal logo

Kernabfälle

Radioaktive Abfälle entstehen bei der Stromerzeugung in Kernkraftwerken, beim Abbau kerntechnischer Anlagen und bei der Verwendung radioaktiver Stoffe in der Medizin, der Landwirtschaft, der Industrie und der Forschung.

Diese Abfälle bestehen größtenteils aus kontaminiertem Material und Schutzkleidung. Daneben gibt es noch den abgebrannten Kernbrennstoff, der nach Gebrauch in einem Kernreaktor radioaktiv wird. 

Durch einen verantwortungsvollen Umgang mit radioaktivem Abfall wird der Schutz von Mensch und Umwelt heute und für die Zukunft gewährleistet. Neben Abfallvermeidung und Mengenreduzierung (sowohl quantitativ als auch bezüglich der Aktivität) wird der verbleibende Abfall soweit wie möglich konzentriert, umhüllt und von der Umwelt abgeschirmt

Zusätzliche Informationen

Radioaktiver Abfall (FANK) (Auf Französisch und Niederländisch verfügbar)
Was ist radioaktiver Abfall? (NERAS) (Auf Französisch und Niederländisch verfügbar)